Frida Akinay

PR-Assistentin

Frida Akinay

PR-Assistentin

Frida ist unsere studentische Aushilfe und Public-Relations-Assistenz. Sie ist eine wertvolle Unterstützung bei vielen Tätigkeiten, die Tag für Tag in einer PR-Agentur anfallen.

Nicht nur durch ihr Studium hat Frida die Bereiche der PR, Eventorganisation und des Marketings, besonders im Bereich von Kulturinstitutionen, kennengelernt, sondern auch durch diverse Praktika in der Zeit nach ihrem Abitur. 2014 hat sie sowohl ein Praktikum im Atelier einer Künstlerin absolviert als auch in der PR-Agentur PR13. Dort hat sie besonders für Kunden aus dem Bereich der Technik gearbeitet und die Planung und Durchführung eines Messeauftritts begleitet. Bei Industrie-Contact übernimmt sie unter anderem Recherchearbeiten und unterstützt bei der Erstellung von Clipping-Reports.

 

Das Hobby zum Studium gemacht

Frida ist seit Oktober 2015 Studierende der Kulturwissenschaften und des Unternehmens- und Wirtschaftsrechts an der Leuphana Universität in Lüneburg. Ihre Schwerpunkte im Bereich der Kulturwissenschaften sind Kulturorganisation und -kommunikation sowie Kunst und visuelle Kultur. Im Unternehmens- und Wirtschaftsrecht hat sie sich ergänzend zu ihrem Hauptfach auf das Medienrecht spezialisiert.

 

Kultur, Kultur, Kultur

In ihrer Freizeit geht Frida besonders gerne ins Theater, in die Oper oder ins Ballett. Sie war selbst einige Jahre an einer Tanz- und Schauspielschule, hat dort die Grundlagen des klassischen Balletts erlernt und an mehreren Theateraufführungen sowie einem Film mitgewirkt. Neben dem Studium verreist Frida so oft wie möglich und ein Museumsbesuch an jedem neuen Ort, den sie besucht, ist Pflicht. Weitere Hobbys sind kochen mit guten Freunden und lesen. Über neue Buchempfehlungen freut sich Frida besonders.