Grundsätze

1

Erfolg durch Qualität

Vom ersten Informationsgespräch bis zum Erfolgsnachweis: Wir berücksichtigen bei unseren Public Relations-Kampagnen jederzeit alle Faktoren, die für den Erfolg von Strategien und Maßnahmen wichtig sind. Dazu zählen die Kriterien moderner Markenführung und integrierter Kommunikation ebenso wie die konsequent für den Kunden am Verkaufserfolg orientierte Gestaltung aller Aktivitäten.

 

3

Servicequalität durch Kundennähe

Wir sehen die Welt mit Kundenaugen und versuchen, ihm das Leben so leicht wie möglich zu machen. Vor dem Hintergrund immer schnellerer Prozessabläufe, erhöhten Arbeitsaufwands und enger Terminpläne müssen sich unsere Kunden auf uns jederzeit verlassen können. Ständige Erreichbarkeit, unkomplizierte, schnelle Hilfe sowie transparente Kosten, Prozesse und Verantwortlichkeiten sind für uns daher selbstverständlich.

 

5

Code of Conduct

Wir sind Mitglied der DPRG. Sie verpflichtet ihre Mitglieder in der Ausübung ihres Berufes zur Einhaltung des Deutschen Kommunikationskodex. Dieser definiert die Standards für PR und Kommunikation. Als einer der Träger des Deutschen Rates für Public Relations (DRPR) wirkt die DPRG bei der Selbstkontrolle der Branche mit. Ziel ist es, die Einhaltung der Verhaltensgrundsätze zu überwachen, Fehlverhalten zu rügen und zu kommunikativen Fehlentwicklungen in der Öffentlichkeit Stellung zu nehmen.
2

Mehrwert durch Engagement

Unser Engagement endet nicht bei der Erfüllung von Vorgaben und Vereinbarungen, etwa im Hinblick auf Termine, Kosten und Erfolg, sondern geht darüber hinaus: Wir denken weiter, sind proaktiv und kreativ, halten für unseren Kunden die Augen auf, um bei Bedarf auch unkonventionelle Lösungen vorzuschlagen.

 

4

Stabile Beziehungen durch Langfristigkeit

Beziehungen zu Kunden und Lieferanten sowie zu Journalisten und anderen Meinungsbildnern sind langfristig angelegt. Ex- und Hopp-Mentalität ist uns fremd. Wir untermauern dies durch eine auf Dauer angelegte Beziehung zu unseren Kunden, von denen mehrere uns seit über zehn Jahren die Treue halten. Auch auf der Mitarbeiterseite setzen wir auf Konstanz, von denen etwa die Hälfte länger als zehn Jahre für uns arbeitet. Public Relations ist heutzutage immer beides: ganz viel Erfahrung mit erstklassigen Kontakten und frische Ideen.

Was unsere Kunden sagen

  • "Das IC-Team kennt sich in der Medienlandschaft hervorragend aus, kann Journalisten von Finnair-Themen überzeugen, liefert gute Ideen und hochwertige Clippings. Wir freuen uns, wenn wir auf diesem hohen Niveau auch die nächsten Jahre zusammenarbeiten könnten."
    Jan PellinenJan PellinenDirector Sales Germany, Finnair
  • "Industrie-Contact ist unser verlässlicher, ergebnisorientierter PR-Partner in Deutschland. Wir kennen IC als kreative und strategische Kommunikationsagentur, die unseren Kunden hilft, erfolgreich zu sein. Wir können IC nur weiterempfehlen."
    David LandisDavid LandisPräsident und CEO Landis Communications Inc. (LCI)
  • "Industrie-Contact hat durch gezielte Search Engine Optimization (SEO) dazu beigetragen, dass die Website unserer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft bei den entscheidenden Keywords viel besser gerankt wird als früher."
    Dipl.- Kfm. Stephan HarzerDipl.- Kfm. Stephan HarzerWirtschaftsprüfer / Steuerberater / CVA, DMP
  • "IC ist seit mehreren Jahren unser Agenturpartner in Deutschland für finnische Kunden. IC macht eine sehr professionelle Medienarbeit und hilft unseren Kunden bei der Umsetzung von marktgerechten erfolgreichen Kommunikationskonzepten."
    Päivi HolmqvistDirector PR Services, Zeeland Oyj
  • "Industrie-Contact unterstützt uns immer wieder auf Projektbasis: z.B. bei unserem neuen Webauftritt, einer Broschüre oder bei Fach-PR. Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden."
    Michael BruhnsCEO Werner Bruhns Lagereigesellschaft mbH
  • "Industrie-Contact macht für uns seit vielen Jahren die PR. Die Arbeit von IC hat dazu beigetragen, ein schwieriges Produkt im Bereich Baustoffe bekannt zu machen und ihm ein positives Image zu verleihen. Dadurch konnte letztlich auch der Absatz dieses Produktes angekurbelt werden."
    Norbert WestphalCEO, Hanseatisches Schlackenkontor ARGE Vertrieb