Internationales Geschäft

PR Agentur Hamburg – Industrie-Contact AG
Internationales Geschäft

Von Léa Petit-Tung, Paris (zurzeit in Hamburg)

Kommunikation jenseits des unvermeidbaren Englischen

Da sich unsere Welt immer mehr globalisiert, ist es undenkbar für die meisten Firmen, sich nicht international auszurichten. Industrie-Contact (IC), bei dir ich als Französin zurzeit ein Praktikum  mache, gehört als deutsche Agentur seit 2002 zum Public Relations Global Network. IC arbeitet sowohl mit nationalen als auch internationalen Kunden. Trex und Solvay Dental 360 sind zum Beispiel Kunden aus den USA. Für die Sexual Wellness-Marken Satisfyer und partner aus Deutschland arbeitet Industrie-Contact mit Partneragenturen in UK und Frankreich zusammen. Oder für die Marke Green Cola, ein von Griechen gegründetes deutsches Startup, kümmert sich die Agentur um PR in Deutschland.

Bei so vielen ausländischen Kunden und Kontakten ist die Vielfalt an Sprachkenntnissen bei Industrie-Contact ein großer Vorteil. Englisch wird als die Sprache des weltweiten Handels betrachtet – die lingua franca von heute, könnte man sagen, ob es uns gefällt oder nicht. Deshalb können alle bei IC Englisch. Es gibt aber auch mehrere Mitarbeiter/innen, die eine andere Fremdsprache wie Französisch oder Spanisch und sogar ein bisschen Russisch können.

Aber Vorsicht: Es geht eigentlich nicht notwendigerweise darum, viele Fremdsprachen perfekt zu beherrschen oder fast zweisprachig zu sein! Häufig genügen beim Zusammentreffen mit Geschäftspartnern aus anderen Ländern ein paar Worte in der Landessprache, um Vertrauen zu schaffen.

 

Sprache als Ausdruck von Respekt

Obwohl wir fast immer auf Englisch mit internationalen Kunden arbeiten, macht es Geschäftspartner aus nicht englischsprachigen Ländern immer froh, wenn ein paar Wörter auf Französisch, Spanisch, Russisch oder welcher Sprache auch immer ins Gespräch eingeflochten werden. Das ist ein Ausdruck von Respekt, der immer Wertschätzung findet.

Genau dieses Gefühl erlebe ich auch bei meinem Praktikum. Alle bemühen sich sehr, mich zu integrieren und ab und an fallen auch französische Wörter und Sätze. Das ist für mich, die zwar hier ist, um ihr Deutsch zu verbessern, trotzdem sehr schön. Es ist eine Form des gegenseitigen Respekts, der mir hier gut gefällt.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*